Miele stellt zur LivingKitchen exklusives Design vor

Ein Kubus dominiert den Miele-Messestand zur LivingKitchen in Köln. (Foto: Miele)
Ein Kubus dominiert den Miele-Messestand zur LivingKitchen in Köln. (Foto: Miele)

Für Besucher der LivingKitchen wird der Miele-Messestand in Halle 4.2 nicht zu übersehen sein: Das Zentrum der rund 720 Quadratmeter großen Ausstellungsfläche nimmt ein großer Kubus ein, der Bestand und Dauerhaftigkeit verkörpern soll – Eigenschaften, wie sie auch den Miele-Produkten zugeschrieben werden. Neben der symbolischen Ebene hat der Kubus einen ganz praktischen Nutzen, denn sein Inneres ist als stilvolles Café eingerichtet.

Neben dem Kubus sollen aber auch die Produkte selbst zum Hingucker werden. Übergreifendes Thema wird die Designvielfalt der Einbaugeräte sein. Miele arrangiert dazu Geräteensembles in Designwelten, sodass beispielsweise Kombinationen von Backofen, Combi-Dampfgarer und Kaffeevollautomat jeweils in Schwarz, Brillantweiß Plus, Edelstahl und in den Interpretationen von Fire & Ice zu sehen sein werden. Fire & Ice sind neue Designwelten, die für exklusive Wohnstile entwickelt worden sind. So spricht Fire Liebhaber eines edlen Designs an, das eine einmalige Wertigkeit vermittelt. Diese findet ihren Ausdruck unter anderem in hochglänzend vergoldeten Gerätegriffen. Charakteristisches Merkmal der Ice-Serie ist hingegen ihre kühle Anmutung. Welche Designwelt mit dem persönlichen Wohnstil am besten harmoniert, können Besucher auf dem Miele-Messestand intuitiv herausfinden.

Für Kochkultur sorgen die Miele Tafelkünstler auf dem Messestand. Die Tafelkünstler sind eine Vereinigung von inzwischen 34 unabhängigen Kochschulen, die Miele unterstützt. Das Metier der Tafelkünstler ist kulinarisches Infotainment, will heißen, die Profiköche erklären Geräteneuheiten, geben Zubereitungs-Tipps und verteilen Kostproben an die Besucher.

Weitere Informationen: www.miele.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.