Durchdachtes Innenleben schafft großen Komfort

In einem intelligent geplanten Nischensystem lassen sich wichtige Kochutensilien sowie die persönlichen Lieblingsgegenstände griffbereit unterbringen bzw. dekorativ platzieren. (Foto: AMK)

So effizient und unsichtbar wie möglich soll innovative Technik sein und so einfach zu bedienen und komfortabel wie nur möglich. In modernen Küchen sieht man, wie das geht, denn in punkto Innenleben gilt die Devise: Nur das Beste für die Nutzer.

„Noch nie war das Aufbewahren all der vielen kleinen und großen Dinge, die in einer Küche benötigt werden, so schön, komfortabel und bequem wie heutzutage. Und noch nie kam man so spielend leicht an jedes gewünschte Utensil“, sagt Frank Hüther, Geschäftsführer der AMK – Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. mit Sitz in Mannheim.

Die Hersteller von Küchenmöbeln und -Zubehör entwickeln hierfür immer raffiniertere und ausgefeiltere Stauraumkonzepte – z.B. speziell für die Küchennische (zwischen Ober- und Unterschrank), für Schubkästen und Auszüge, im Spülen-Unterschrank, für Hoch- und Eckschränke oder den Küchensockel. So hält beispielsweise ein Nischensystem die wichtigsten Gegenstände bereit, die beim Vorbereiten und Kochen schnell zur Hand sein sollten, wie Kochbesteck, Schneidwerkzeuge, Gewürze, Frischhalte- und Alufolien oder die kleine HiFi-Anlage.

Für Spülen-Unterschränke werden großzügige Mehrfach-Mülltrennsysteme angeboten plus der Möglichkeit, auch das Putzmittel-Equipment in direkter Greifnähe unterzubringen. Jede Menge innovative Stauraumlösungen gibt es bei den Hoch- und Eckschränken. Dazu  Hüther: „Für eine Lebensmittelbevorratung haben sich beispielsweise Hochschränke mit hochwertigen Apotheker- und Tandemauszügen bewährt. Eine feine Sache sind auch die neuen Eckschrankbeschläge. Sie ermöglichen den schnellen und direkten Zugriff auf das Staugut, da sich die praktischen Drehböden leicht und bequem in den Schrank hinein und heraus bewegen lassen. Sehr innovativ sind auch Eckschrankkarussells mit höhenverstellbaren Tablaren, so dass der Schrankinnenraum jetzt noch besser genutzt werden kann.“

Besonderes Augenmerk wird heute in einer geplanten Küche auch auf die Ausstattung mit komfortablen, designstarken Auszügen und Schubkästen gelegt. Klappernde Krimskrams-Schubladen, in denen das volle Durcheinander herrscht, haben ausgedient. Feste sowie flexible Schubkasteneinsätze und variable Organisationssysteme in Echtholz, Edelstahl, Metall-Optik oder Kunststoff sorgen heute dafür, dass alles übersichtlich verstaut ist und an seinem Platz bleibt, wie z.B. Scheren, Stifte, Notizzettel, Bestecke, ebenso wie Teller, Töpfe, Pfannen und Deckel. Selbst der Küchensockel kann als praktischer Stauraum-Helfer genutzt werden, um dort eine kleine Trittleiter oder das Schuhputzzeug unterzubringen.

„Eine großartige Entwicklungsleistung steckt in modernen Möbelbeschlägen“, so Hüther. „Maxi-Komfort im Mini-Format, wie sich am Beispiel der neuen Scharniergeneration mit integrierter Dämpfung zeigt.“ Die Spitzentechnologie ist auf kleinstem Raum direkt im Scharniertopf untergebracht und sorgt dafür, dass sich die Möbeltüren besonders sanft und lautlos schließen.

Ein weiteres Beispiel für eine hochfunktionale Technik ist der mechanische und elektrische Öffnungskomfort. Hierbei genügt nur noch ein sanftes Antippen der Möbelfront, damit sie sich öffnet. So schön kann Technik sein!

„Eine neue, vom Fachmann individuell geplante Küche macht enorm viel Freude. Das liegt an den hochwertigen Materialien, dem ansprechenden Design, den leistungsstarken, formschönen und besonders energieeffizienten Hausgeräten sowie der Top-Innenausstattung“, der Experte weiter: „Die Küchenspezialisten und der Möbel-Fachhandel mit Küchenfachabteilung stellen Ihnen gerne verschiedene Stauraumkonzepte und die neuen Möbelbeschläge vor und ermitteln darüber hinaus Ihren aktuellen Stauraumbedarf sowie die optimale Lösung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.