„Tag der Küche“ am 10.09.2011: größtes Endkunden-Event der Küchenbranche

Am 10. September 2011 erwartet Kücheninteressierte in ganz Deutschland am „Tag der Küche“ eine bunte Mischung aus Information, Unterhaltung und Genuss. Mit rund 2.000 teilnehmenden Küchengeschäften rechnet die Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK), die bereits zum zwölften Mal die Schirmherrschaft über das größte Endkunden-Event der Küchenbranche übernommen hat. Im Mittelpunkt: Energieeffiziente Hausgeräte und Küchenmöbel mit Komfort.

„Das ist wirklich klasse: Wer in eine neue Küche mit energiesparenden Geräten investiert, der kann sich auch sicher sein, in höchsten Komfort investiert zu haben. Denn die Topp-Energiesparer in der Küche sind im Regelfall in jeder Hinsicht auch die Topp-Geräte“, sagt AMK-Geschäftsführer Frank Hüther.

Und auch die Zahlen sprechen für sich: 30 % der 440 Millionen Hausgeräte in Europa sind 10 Jahre oder älter. Würde man diese Geräte gegen moderne Geräte austauschen, wäre der Effekt gigantisch: 44 Mrd. kWh Strom, 22 Mio. Tonnen CO2 und rund 8,8 Mrd. Euro ließen sich einsparen – und das Jahr für Jahr! Dies entspricht nahezu dem jährlichen Stromverbrauch von Portugal.

„Doch wer eine Küche hat, die älter ist als 15 Jahre, der gibt nicht nur viel zu viel Geld für Strom aus. Er kennt die Vorzüge moderner Küchen schlichtweg nicht“, so Hüther. Ob die Anschaffung einer neuen Küche schon fest eingeplant, oder eher eine Frage der kommenden Jahre ist: Die Besucher am „Tag der Küche“ können sich beim teilnehmenden Handel über alle Aspekte moderner Küchen informieren, die Faszination selbsttätig und geräuschlos öffnender und schließender Schubkästen und Schränke erleben, die sparsamen, stylischen und leisen Einbaugeräte in Aktion erleben und sich ganz zwanglos den neuesten Trends rund um die Küche sowie tollen Kochvorführungen widmen.

Weitere Informationen und teilnehmende Händler gibt es im Internet unter www.tag-der-kueche.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.