LivingKitchen 2013: abwechslungsreiches Event-Programm mit den Starköchen Johann Lafer, Nelson Müller und Frank Rosin

Johann Lafer und weitere Spitzenköche bieten auf der LivingKitchen-Eventfläche Cooktainment (Passage zwischen den Hallen 4 und 5) ein Programm der kulinarischen Extra-Klasse. (Foto: Johann Lafer)
Johann Lafer und weitere Spitzenköche bieten auf der LivingKitchen-Eventfläche Cooktainment (Passage zwischen den Hallen 4 und 5) ein Programm der kulinarischen Extra-Klasse. (Foto: Johann Lafer)

Das internationale Küchenevent LivingKitchen im Jahr 2011 war eine sensationelle Premiere – 185 Aussteller begeisterten die rund 140.000 Besucher, die zur Küchenmesse sowie der parallel stattfindenden imm cologne anreisten. Einer der Erfolgsfaktoren war sicherlich die ideale Mischung aus erfolgreichem Business und ungewöhnlichen Events – eine Rezeptur, die auch bei der kommenden Veranstaltung 2013 wieder verwendet wird. Verfeinert wird sie um interaktive Kochformate sowie Prominenz aus Film und Fernsehen.

Schon jetzt wird intensiv am Event-Programm der LivingKitchen 2013 gearbeitet, welches die Fachbesucher und Endverbraucher während der Messetage erwartet. „Es ist uns bei der ersten LivingKitchen gelungen, ein wirklich abwechslungsreiches Programm für alle Zielgruppen zu bieten. Mit spannenden Performances möchten wir auch 2013 die Besucher begeistern. Im Mittelpunkt stehen dabei zahlreiche Kochshows, bei denen Prominente gemeinsam mit namhaften Sterneköchen kochen“, so Frank Haubold, Geschäftsbereichsleiter Messemanagement. „Eins kann ich mit Sicherheit schon jetzt sagen: Das Begleitprogramm zur LivingKitchen verspricht erneut erstklassig zu werden und macht garantiert Lust auf Küche.“

Besonders die Programmpunkte der Publikumstage vom 18. bis zum 20. Januar sollen die Besucher begeistern und die Aussteller in ihren Marketingaktivitäten unterstützen. Einige wichtige Eckpfeiler des Eventprogramms stehen bereits fest. Auf der Eventfläche „Cooktainment“ in der Passage zwischen den
Hallen 4 und 5 erwarten die Endverbraucher Kochshows mit Johann Lafer, Nelson Müller und Frank Rosin. Nelson Müller wird mit prominenten Gästen wie Nina Ruge, Sönke Wortmann, Annette Frier, Peer Kusmagk, Maite Kelly und Eva Brenner die unterschiedlichsten Leckereien zubereiten. Ganz nebenbei wird dabei demonstriert, mit welch intelligenter Technik eine moderne Küche ausgerüstet ist. Ein Publikumsmagnet werden sicherlich auch die
Improvisation¬skochshows werden, wo die Zuschauer über die Zutaten entscheiden, mit denen anschließend gekocht wird. Das Kinderkochen hat ebenfalls wieder einen festen Platz im Programm bekommen, gemeinsam mit dem „Kids Kochstudio“ dürfen die Kleinsten am Samstag den Kochlöffel schwingen. Abgerundet wird das Programm durch kompetente Referenten, die in Vorträgen und Präsentationen Einblicke in Entwicklungen und neueste Küchentrends geben.

Wer eine Kochshow aus der ersten Reihe verfolgen möchte, der bekommt bei den Veranstaltungen mit Lafer, Nelson und Rosin die Chance dazu: Im Bereich der Showbühne „Cooktainment“ wird es 2013 einen Tisch für vier Personen geben. Für jede Show ist geplant, zwei Plätze vor Ort an Zuschauer zu vergeben.

Aber auch die ersten Messetage bieten Fachbesuchern einige interessante Veranstaltungen auf der Eventfläche „Cooktainment“: Ab Dienstag sind beispielsweise zwei Kochseminare pro Tag in Zusammenarbeit mit dem renommierten Kölner Restaurant „Vintage“ geplant. Ebenfalls am Dienstag findet hier um 11 Uhr die Preisverleihung des „Coffee Innovations Award 2013“ statt. Alle Siegerprodukte werden außerdem während der Messewoche im Bereich der LivingKitchen auf einer Sonderfläche ausgestellt. Darüber hinaus können Aussteller bei entsprechender Voranmeldung eigene Kochshows veranstalten, Produkte präsentieren oder mit Fachvorträgen überzeugen. Am Donnerstag ab 18 Uhr wird das „Cooktainment“ zur Party-Area, wo Nelson Müller, Starkoch und nicht zuletzt auch Sänger der „Jim-Rockford-Band“, mit Soul- und Funknummern die Besucher auf die Tanzfläche locken wird.

Das Rahmenprogramm endet aber keinesfalls am Messegelände, denn viele Restaurants in und um Köln sorgen bereits zwei Wochen vor sowie während der Messe mit speziellen LivingKitchen-Menüs für die perfekte Abendveranstaltung. So verwandelt sich die gesamte Stadt am Rhein während des Messedoppels durch die imm cologne und das Passagenprogramm in eine Designmetropole und dank der LivingKitchen in ein Zentrum des Genusses.

Das nächste Messedoppel
imm cologne // LivingKitchen findet statt vom:
14. – 20. Januar 2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.