LivingKitchen 2013: mehr internationale Aussteller, Top-Marken, Trends und Neuheiten

In weniger als 60 Tagen trifft sich in Köln die weltweite Küchenindustrie. Für die Branche ist die LivingKitchen das wichtigste internationale Businessereignis und ein Indikator für die Entwicklung der Geschäfte in näherer Zukunft. Hier werden Trends und Neuheiten für die kommende Saison gezeigt.

Mit inzwischen 175 erwarteten Ausstellern wird die kommende Ausgabe noch umfassender und repräsentiert Aussteller aus mehr als 20 Ländern. Damit steigt der Anteil ausländischer Aussteller auf 40 % (25 % im Jahr 2011). Dies ist ein Signal für die stetig wachsende internationale Bedeutung der LivingKitchen. Erfreulich stark wird 2013 Italien vertreten sein. Unter dem Motto „Ambiente Cucina“ haben sich mit DADA (Molteni), Minotti Cucine, Lago und Riva 1920, vier wichtige italienische Küchenhersteller für eine gemeinsame Präsentation ihrer Produkte entschieden.

Die zweite Ausgabe der LivingKitchen wird eine Leistungsschau für Küchen wie man sie so bisher noch nicht erlebt hat: In Köln messen sich die globalen Marktführer und stellen sich dem internationalen Wettbewerb. Die Top-Liga der Küchenmöbel- und Einbaugeräteindustrie präsentiert sich im Mutterland der Einbauküche. Mit Nobilia, Alno, Häcker, Nolte, Schüller, Bauformat, Leicht und vielen anderen Küchenmöbelherstellern sind Topfirmen der deutschen Küchenmöbelindustrie vertreten, bei den Einbaugeräten sind die europäischen Marktführer mit der BSH Gruppe (Bosch, Gaggenau, Neff, Siemens), Miele, Electrolux-AEG, Bauknecht Gorenje und der Beko – Gruppe aus der Türkei nahezu komplett vertreten.

Insgesamt steigt gegenüber 2011 die Anzahl der Küchenmöbelhersteller. Neu hinzu kommen neben Häcker auch Firmen wie Arrital Italien, Grattarola, Schiffini, Logos, Oster, SVEA Slowenien undTeam 7 aus Österreich. Der Bereich Zubehör glänzt erneut mit prominenten Firmen, wie Berbel, Blanco, Lechner, Cosentino aus Spanien und Franke.

Hohe nationale und internationale Medienpräsenz erwartet
Die Koelnmesse erwartet für die LivingKitchen nicht nur ein internationales Ausstellerfeld sondern auch eine außerordentlich hohe nationale und internationale Medienpräsenz. Erfahrungsgemäß wirkt die Messeplattform Köln sehr weit über die Grenzen Deutschlands hinaus und wird medial quer durch alle Bereiche begleitet – in den Fachpublikationen genauso wie tagesaktuellen Titeln, in Funk und Fernsehen. Über 2.500 akkreditierte Journalisten verzeichnete die imm cologne/LivingKitchen 2011.

Die LivingKitchen wird aber nicht nur medial ein Erlebnis. Indem sie die Küche perfekt inszeniert, wird sie nationale und internationale Fachbesucher und Endkonsumenten gleichermaßen begeistern „Wir erwarten insgesamt für die imm cologne und die LivingKitchen mehr als 140.000 Besucher, davon über 45.000 aus dem Ausland. Damit wird Köln im Januar zur temporären Hauptstadt für die weltweite Einrichtungs- und Küchenbranche.“, so der Kommentar von Frank Haubold, Geschäftsbereichsleiter, Messemanagement der Koelnmesse.

Das nächste Messedoppel
imm cologne // LivingKitchen findet statt vom:
14. – 20. Januar 2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.