Optimale Raumausnutzung in der Küche: HighTech-Beschlagsysteme und ausgefeilte Stauraumkonzepte sorgen für optimalen Zugriff

Dieses attraktive Auszugssystem mit stylishen Einschubelementen in Leder ist ein ganz besonderer Blickfang. (Foto: AMK)

Zeitgemäße Küchen punkten auch hinter den Möbelfronten mit Klarheit, Transparenz, Design und Komfort. Besonders in kleineren Räumen stellt sich die Frage nach einer bestmöglichen Raumausnutzung. Die Antwort darauf sind HighTech-Beschlagsysteme und ausgefeilte Stauraumkonzepte. Sie helfen auch in kleinen Küchen, jeden kostbaren Zentimeter Platz als Abstellfläche bestmöglich zu nutzen.

Individuell und clever geplante Kücheninnenausstattungen machen täglich Freude und bringen aufgrund ihrer hohen Funktionalität viel Komfort und Lebensqualität in den Alltag. „Veredelt wird das ‚Kücheninnenleben‘ durch raffinierte Möbelfunktionsbeschläge und innovative Stauraumkonzepte, die einen optimierten Zugriff auf Vorräte und Küchenutensilien aller Art ermöglichen“, erläutert Frank Hüther, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK). „Das spart außerdem an Zeit- und Kraftaufwand und schont zudem den Rücken und die Gelenke.“

Als elegant-ergonomische Lösung im Oberschrankbereich erweisen sich Klappen-Systeme, die in verschiedenen Breiten angeboten werden. Im Gegensatz zu mehreren schmalen Möbeltüren, die alle einzeln geöffnet werden müssten, um an die jeweiligen Schrankinhalte zu gelangen, bieten Klappen-Systeme den vollen Überblick, einen schnellen, bequemen und direkten Zugriff, volle Kopf- und Bewegungsfreiheit in der Küche sowie die bestmögliche Raumausnutzung des Oberschranks. Die unterschiedlichen Klappen-Systeme lassen sich dank ausgefeilter Beschlagtechnik zudem leicht, sanft und ergonomisch öffnen und schließen – auf Wunsch auch mit elektrischer Öffnungsunterstützung.

Im Unterschrankbereich kommen Auszüge und Schubkästen mit individuell einstellbaren Organisationssystemen zum Einsatz, um das Staugut geordnet und rutschfest aufzubewahren. Die Schubkastensysteme begeistern heutzutage mit hervorragenden Laufeigenschaften und hoher Stabilität (z.B. bis 80 kg belastbar); sie sind mit einer Dämpfung ausgestattet und schließen sich daher sanft und geräuschlos. Ein weiterer Vorzug liegt in ihrer Gestaltungsfreiheit: Stylishe Eyecatcher hinter den attraktiven Möbelfronten sind Schubkastensysteme in Farbe oder mit speziellen Design-Einschubelementen in Kunststoff, Holz, Stein, Glas oder Leder. Das ist Differenzierung pur. Um den Raum in den Küchenecken optimal auszunutzen, werden unter anderem Eckschränke mit speziellen Dreh- und Schwenkauszügen eingesetzt.

Innovative HighTech-Beschlagsysteme sorgen bei Hochschränken beispielsweise nicht nur für Topkomfort, sondern auch für besondere „Öffnungserlebnisse“: denn während sich die Schranktür fast wie von selbst öffnet, fährt gleichzeitig ein Innenauszug samt Tablaren automatisch aus dem Hochschrank heraus. Eine speziell entwickelte Führungstechnik sorgt dabei für besonders weich-fließende und perfekt synchronisierte Laufbewegungen sowie eine besonders hohe Stabilität des Innenauszugs. Stufenlos höhenverstellbare Tablare ermöglichen einen direkten und bequemen Zugriff auf den gesamten Schrankinhalt von drei Seiten aus. Und dank integrierter Dämpfung erfolgt auch hier das Schließen der Hochschranktür angenehm geräuschlos. „Das sind ein paar Beispiele für optimale Raumausnutzung, Komfort, Design und Transparenz auf allen Ebenen“, so AMK-Geschäftsführer Frank Hüther.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.