LivingKitchen macht Lust auf neue Küchen: 175 Aussteller und drei Hallen bieten jede Menge Neuheiten

In modernen Wohnungen ist die klassische 3er- bzw. 2er-Aufteilung – Wohnzimmer, Esszimmer, Küche – passé. Sie löst sich auf zugunsten offener Wohn-/Erlebnislandschaften mit fließenden Übergängen zwischen Entertainment, Multimedia, Ernährung, Geselligkeit sowie körperlicher, geistiger und seelischer Entspannung.

Die Küche von heute steht für ein völlig neues Lebensgefühl: Für Pluralismus und Einzigartigkeit anstelle von Kücheneinerlei. Originalität und Individualität statt Konformität. Sie ist ein Symbol für Lifestyle, Gesundheit und Wellness, und nicht nur ein Raum, in dem man lediglich kocht und seinen Hunger stillt.

Ergonomie, Funktionalität, Energieeffizienz, technische Faszination und Komfort sind heute die zentralen Merkmale moderner Küchen – die reine Zweckmäßigkeit gehört der Vergangenheit an. Eine moderne Küche ist ästhetisch, wertbeständig und stilvoll, anstatt nur modisch. Und das sind nur einige der Features, die moderne Küchen heute in das Umfeld ihrer Käufer transportieren.

Eine moderne, individuell geplante Einbauküche bereichert das Leben und Erleben. So wird ein Standard von morgen der hoch eingebaute Backofen und Dampfgarer sein, der es jetzt auch dem Hobbykoch ermöglicht, bequem, sicher und rückenschonend in der heimischen Küche zu arbeiten. Ebenfalls bei den Kochprofis abgeschaut ist das sehr zu empfehlende Induktionskochfeld. Es reagiert schneller als ein herkömmliches Kochfeld, ist deutlich sicherer als Gas und besonders energiesparend – und natürlich funktioniert es auch für den Wok. Es erhitzt nicht nur den Topfboden, sondern auch die Seitenwände des Topfes, so dass das Kochgut schneller gar ist. Es reagiert genauer, so dass die Hitzedosis präzise bestimmt werden kann. Durch seine technischen Eigenschaften ist es deutlich sicherer in Sachen Kontaktverbrennung als alle anderen Kochverfahren. Die neueste Generation von Induktionskochfeldern ermöglicht grenzenlose Bewegungsfreiheit am Herd, denn Töpfe und Pfannen lassen sich beliebig verschieben. Das intelligente Kochfeld regelt die Hitze dabei kontinuierlich weiter und zwar nur und exakt dort, wo Wok, Topf und Pfanne stehen.

Die neue Generation von Dunstabzugshauben und Spülmaschinen verursacht nur noch sehr leise Laufgeräusche, die in der näheren Umgebung kaum wahrgenommen werden. Dies ist ein ganz wichtiger Punkt in der modernen, offenen Innenarchitektur, in der die Küchengeräte nicht stören dürfen. Daher sollte man neben dem Energieverbrauch unbedingt auch auf die Laufgeräusche achten. Auch Anschlagdämpfung bei Türen und Schubkästen reduzieren den Geräuschpegel in der Küche und sind überaus komfortabel. Die optimale Stauraumnutzung in einer modernen Küche, dank Innenorganisationssystemen und optimierter Eckschranklösungen, hilft beim Verstauen und erleichtert den Zugriff auf den Schrankinhalt.

Sehr wichtig bei einer neuen Küche ist auch die Höhe der Arbeitsfläche. Hier wird der höhere Einbau von Arbeitsflächen zum Vorbereiten empfohlen, aber der tiefere Einbau des Kochfelds, so dass man bequemer in den Töpfen rühren kann. Der Stromverbrauch bei den neuen Kühl- und Gefriergeräten ist heute minimal. Das schont die Haushaltskasse und auch die Umwelt.

Moderne Küchen zeichnen sich auch durch eine ausgefeilte Lichtplanung aus. Moderne LED-Leuchten lassen sich fast überall einbauen, so dass man alle Arbeitsbereiche optimal ausleuchten kann. LED-Leuchten verbrauchen extrem wenig Strom und sind außerdem sehr langlebig. Neben dem funktionalen Aspekt des Beleuchtens können sie auch noch viel für die gesamte Wohlfühlatmosphäre tun, denn sie lassen sich in der Regel individuell ansteuern und farblich variieren. Das passt zu einer modernen Küche, denn hier werden Individualität und gestalterische Unabhängigkeit genauso vereint wie Ergonomie und Energieeffizienz.

Die LivingKitchen 2013 wird ein Feuerwerk aus sinnlichen Werkstoffen mit angenehmer Haptik und einer starken Ausstrahlung, wie z.B. Holz, Lack, Glas, Keramik, Metall, Leder und Stein. Durchgängige und materialübergreifende Farbkonzepte – von harmonisch über erfrischend bis zu kontraststark – sowie eine Vielfalt an ungewöhnlichen, spannenden und innovativen architektonischen Planungen und Einbaulösungen sind charakteristisch für die Küche von heute und morgen – und werden in Köln zu bestaunen sein.

Die zweite Ausgabe der LivingKitchen, im Januar 2013 wird eine Leistungsschau für Küchen, wie man sie bisher noch nicht erlebt hat. In Köln messen sich die Marktführer und stellen sich dem Wettbewerb. Im Mutterland der Einbauküche präsentiert sich die Top-Liga der Küchenindustrie. An keinem anderen Ort lassen sich moderne Küchen in dieser Intensität, Dichte, Tiefe und Vielfalt erleben. Damit wird die LivingKitchen 2013 nicht nur das internationale Trendforum für die Branche sondern macht vielmehr Lust auf neue Küchen.

Das nächste Messedoppel
imm cologne // LivingKitchen findet statt vom:
14. – 20. Januar 2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.