Farbe und Licht sorgen f√ľr die richtige Atmosph√§re in der modernen K√ľche

Eleganter Schwarz-Weiß-Kontrast: Die beleuchteten Oberschränke spiegeln sich in den hochglänzenden Fronten wider. (Foto: AMK)
Eleganter Schwarz-Weiß-Kontrast: Die beleuchteten Oberschränke spiegeln sich in den hochglänzenden Fronten wider. (Foto: AMK)

‚ÄěFarbe und Licht √ľben einen gro√üen Einfluss auf die eigenen Stimmungen und Befindlichkeiten aus. W√§hrend helle und frische Farbt√∂ne Auftrieb geben, energetisierend wirken und die Sinne anregen, laden gedeckte Farben zur Ruhe, Kontemplation und Konzentration ein‚Äú, erl√§utert Frank H√ľther, Gesch√§ftsf√ľhrer der AMK Arbeitsgemeinschaft Die Moderne K√ľche e.V. (Mannheim).

Bei der Planung und Ausgestaltung einer neuen K√ľche macht sich der K√ľchenspezialist diese Kriterien neben vielen weiteren zunutze. Ausgekl√ľgelte Licht- und Farbkonzepte werden dabei gezielt eingesetzt, um die gew√ľnschte Raumwirkung zu erzeugen. Die Raffinesse liegt im Farb-, Material- und Licht-Mix, um jene Spannungspole zu kreieren, in denen sich das individuelle Leben abspielt und der eigenen Work-Life-Balance gerecht wird: der Wechsel zwischen hell/dunkel, dynamisierend/entspannend, emotional/rational, intro-/extrovertiert.

Piet Boon gestaltet Luxuslinie f√ľr Warendorf

Nachdem Warendorf bereits in der Vergangenheit erfolgreich mit der Ikone Philippe Starck zusammengearbeitet hat, holt sich der K√ľchenhersteller jetzt den niederl√§ndischen Designer Piet Boon in sein Designportfolio. Die neuen K√ľchendesigns werden im September im neuen Flagship Store ‚ÄěKitchenZone‚Äú erstmalig vorgestellt.

Der neue Showroom befindet sich nur ein paar Schritte entfernt von dem Kreativatelier des Designers im Norden von Amsterdam. Zusammen mit seiner Frau und Gesch√§ftspartnerin Karin leitet Piet Boon dort ein Team von Designern, Architekten und Stylisten. Das Credo des Designstudios: funktionelle, zeitlose M√∂bel zu entwerfen, die Gem√ľtlichkeit vermitteln. Auch die K√ľchenlinie, die Boon f√ľr Warendorf entworfen hat tr√§gt diese Handschrift. Aufgrund ihrer schlichten, geometrischen Formensprache und zur√ľckgenommenen Farbgebung sollen die Designkreationen nat√ľrlich erhaben und elegant wirken. Schnelllebige Trends will die Kollektion durch ihre Geradlinigkeit √ľberdauern. Die exklusive Luxuslinie der Piet Boon K√ľche spiegelt das Selbstverst√§ndnis von Warendorf wider, K√ľchen f√ľr Pers√∂nlichkeiten zu bieten. ‚ÄěDie neue K√ľchenlinie wirkt zeitlos und trifft den globalen Designanspruch‚Äú, beschreibt Thorsten Pr√©e, Gesch√§ftsf√ľhrer der Warendorfer K√ľchen GmbH, die neue Kollektion. Bis zur LivingKitchen, die vom 14.-20.1.2013 parallel zur imm cologne in den K√∂lner Messehallen stattfindet, bleiben Designer und Hersteller noch gen√ľgend Zeit, ihre Kooperation zu vertiefen.

KitchenZone

Warendorf Flagship Store
Skoon 80‚Ä®
1511 HV Oostzaan (Amsterdam Area)‚Ä®
Niederlande

nobilia: hoher Qualitätsstandard trifft modernes Design

Die grifflosen Echtlackfronten in Wei√ü Hochglanz verleihen der K√ľchenplanung ‚ÄěPura834‚Äú eine moderne Geradlinigkeit und betonen die waagerechten Strukturen in der K√ľche. (Foto: nobilia)
Die grifflosen Echtlackfronten in Wei√ü Hochglanz verleihen der K√ľchenplanung ‚ÄěPura834‚Äú eine moderne Geradlinigkeit und betonen die waagerechten Strukturen in der K√ľche. (Foto: nobilia)

Das Unternehmen nobilia hat im Gesch√§ftsjahr 2010 einen Umsatz von 783 Millionen EURO erwirtschaftet. Mit seinen rund 2.150 Besch√§ftigten geh√∂rt der LivingKitchen-Aussteller nobilia damit zu den f√ľhrenden Herstellern von Einbauk√ľchen in Europa. Die beiden Werke im ostwestf√§lischen Verl mit insgesamt 203.000 qm Fl√§che z√§hlen weltweit zu den modernsten und leistungsf√§higsten Produktionsstandorten f√ľr K√ľchenm√∂bel. 260 Fahrer liefern j√§hrlich ein Frachtvolumen von 1,7 Millionen Kubikmetern in ganz Deutschland und dem europ√§ischen Ausland aus. Daf√ľr steht eine eigene Flotte von 125 modernen Lkw und rund 400 Aufliegern zur Verf√ľgung.