Moderne Küchengeräte:
vom Hobbykoch zum Küchenprofi

Die intelligente Kochfeldsensorik merkt sich die gewählte Temperatur – selbst wenn das Kochgeschirr verschoben wird. © AMK

Von digitalen Backöfen über flexible Induktionstechnik bis hin zur funkgesteuerten Dunstabzugshaube: nie waren unsere Küchengeräte vernetzter und innovativer. „Und das gilt nicht nur für erfahrene und anspruchsvolle ‚Küchenchefs‘, sondern insbesondere auch für Kochamateure sowie alle, die sich bislang weniger oder nur selten mit der eigenen Speisenzubereitung befassten“, berichtet Kirk Mangels, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK). Denn die zahlreichen Innovationen der klassischen Hausgeräte gestalten das Kochen in heutigen Lifestyle-Küchen nicht nur einfacher sondern vor allem auch entspannter und ergebnissicherer.

Kommunikationszentrale Küche

Foto-1-AMK-PR-Smartes-kuechenmanagement_blog
Apps vernetzten Einbaugeräten und verschaffen auch bei technischen Störungen schnelle Abhilfe.
(Foto: AMK)

Die neue Lifestyleküche als smarte Kommunikationszentrale? Intelligentes und flexibles Küchen- und Haushaltsmanagement geht ganz einfach! Alles was man dafür benötigt ist bereits vorhanden: netzwerkfähige Hausgeräte, WLAN und ein mobiles Endgerät mit den entsprechenden Apps.