Promi-Auflauf auf der LivingKitchen: Spitzenk├Âche, Schauspieler und Autoren

Die Premierenveranstaltung der LivingKitchen ├╝bertrifft alle Erwartungen. Bereits an den vergangenen Fachbesuchertagen beeindruckten die vielen Neuheiten und Weltpremieren namhafter Hersteller. Alles, was Rang und Namen hat, stellt n├Ąmlich auf der LivingKitchen aus. Nun folgen die Publikumstage, an den sich f├╝r jedermann die Tore zu ├╝ber 40.000 Quadratmetern Genusslandschaft ├Âffnen. Hier kocht das Leben – bei den rund 200 Ausstellern, zahlreichen Kochshows und Events. Dies alles gilt es ab heute zu erleben, Freitag und Samstag von 9 – 18 Uhr und Sonntag bis 17 Uhr.

Auf der LivingKitchen kocht das Leben. Neben den Produktpr├Ąsentationen der Hersteller bieten die beiden Eventfl├Ąchen „Cooktainment“ und „Showb├╝hne“ zahlreiche attraktive Veranstaltungen rund um die Themen Kochen, K├╝che und Leben. Hier eine kleine Auswahl der Events.

Positive Stimmung in den Hallen: perfekter Start in eine vielversprechende Messewoche

K├Âln ist wieder Hauptstadt der weltweiten Einrichtungsbranche. Das belegen nicht nur die vielen innovativen Produkte der Aussteller, sondern auch die Aussagen der begeisterten Besucher. Die positive Stimmung in den Hallen spiegelt sich auch im ersten Res├╝mee des Vorsitzenden der Gesch├Ąftsf├╝hrung Gerald B├Âse wider. „Wir k├Ânnen ein deutliches zweistelliges Besucherplus verzeichnen und – f├╝r mich besonders erfreulich – haben wir auch im Ausland signifikant zulegen k├Ânnen. Das nenne ich einen perfekten Start in eine vielversprechende Messewoche.“ Verantwortlich f├╝r dieses Ergebnis ist auch das neue internationale K├╝chenevent LivingKitchen, das gestern erfolgreich Premiere feierte und so f├╝r zus├Ątzliches Besucher- und Medieninteresse sorgt.“

Traditionell beginnt das „M├Âbeljahr“ mit der Weltleitmesse imm cologne. Rund 1.200 Aussteller aus aller Welt pr├Ąsentieren in den ausgebuchten Messehallen bis zum Sonntag die neuen Einrichtungstrends. Es ist die Neuheitenshow mit mehr als 100.000 M├Âbeln. In diesem Jahr wieder mit dabei: Die K├╝chenbranche. Die drei Hallen machen Lust auf Kochen und bieten alles rund um K├╝chenm├Âbel, Einbauger├Ąte und Zubeh├Âr.

Miele stellt zur LivingKitchen exklusives Design vor

Ein Kubus dominiert den Miele-Messestand zur LivingKitchen in K├Âln. (Foto: Miele)
Ein Kubus dominiert den Miele-Messestand zur LivingKitchen in K├Âln. (Foto: Miele)

F├╝r Besucher der LivingKitchen wird der Miele-Messestand in Halle 4.2 nicht zu ├╝bersehen sein: Das Zentrum der rund 720 Quadratmeter gro├čen Ausstellungsfl├Ąche nimmt ein gro├čer Kubus ein, der Bestand und Dauerhaftigkeit verk├Ârpern soll ÔÇô Eigenschaften, wie sie auch den Miele-Produkten zugeschrieben werden. Neben der symbolischen Ebene hat der Kubus einen ganz praktischen Nutzen, denn sein Inneres ist als stilvolles Caf├ę eingerichtet.

Neben dem Kubus sollen aber auch die Produkte selbst zum Hingucker werden. ├ťbergreifendes Thema wird die Designvielfalt der Einbauger├Ąte sein. Miele arrangiert dazu Ger├Ąteensembles in Designwelten, sodass beispielsweise Kombinationen von Backofen, Combi-Dampfgarer und Kaffeevollautomat jeweils in Schwarz, Brillantwei├č Plus, Edelstahl und in den Interpretationen von Fire & Ice zu sehen sein werden. Fire & Ice sind neue Designwelten, die f├╝r exklusive Wohnstile entwickelt worden sind. So spricht Fire Liebhaber eines edlen Designs an, das eine einmalige Wertigkeit vermittelt. Diese findet ihren Ausdruck unter anderem in hochgl├Ąnzend vergoldeten Ger├Ątegriffen. Charakteristisches Merkmal der Ice-Serie ist hingegen ihre k├╝hle Anmutung. Welche Designwelt mit dem pers├Ânlichen Wohnstil am besten harmoniert, k├Ânnen Besucher auf dem Miele-Messestand intuitiv herausfinden.

F├╝r Kochkultur sorgen die Miele Tafelk├╝nstler auf dem Messestand. Die Tafelk├╝nstler sind eine Vereinigung von inzwischen 34 unabh├Ąngigen Kochschulen, die Miele unterst├╝tzt. Das Metier der Tafelk├╝nstler ist kulinarisches Infotainment, will hei├čen, die Profik├Âche erkl├Ąren Ger├Ąteneuheiten, geben Zubereitungs-Tipps und verteilen Kostproben an die Besucher.

Weitere Informationen: www.miele.de