Internationale Pressekonferenz zur LivingKitchen 2015: Auf Mallorca kamen am 24. September Journalisten und das LivingKitchen-Team in einem inspirierenden Ambiente zusammen

Warum Mallorca? Diese Frage stellten sich vermutlich zahlreiche Teilnehmer im Vorfeld der Pressekonferenz. Gerald B├Âse, Vorsitzender der Gesch├Ąftsf├╝hrung der Koelnmesse GmbH, gab gleich zu Beginn die Antwort: ÔÇ×Weil es kaum einen Platz auf dieser Welt gibt, der in Europa so mit dem Wort Lebensart verbunden ist wie diese Insel.ÔÇť Lebensart steht f├╝r die Kunst des Lebens, des Essens, des Wohnens, des Wohlf├╝hlens und der individuellen Gestaltung des Alltags ÔÇô und genau daf├╝r steht auch die LivingKitchen.

Das sp├╝rten auch die Teilnehmer der Pressekonferenz. In einem beeindruckenden, inspirierenden und entspannten Ambiente erhielten die anwesenden Journalisten einen vielversprechenden Einblick in die bevorstehende LivingKitchen 2015: ├ťber 180 Unternehmen aus mehr als 20 L├Ąndern werden f├╝r ein internationales Angebot modernster Spitzentechnologie in den Bereichen Produkt, Fertigung und Design sorgen und neueste K├╝chentrends pr├Ąsentieren. Ein spannendes Live-Programm rundet das Angebot des K├╝chenevents auf der imm cologne ab. Dreh- und Angelpunkt der meisten Aktionen wird erneut die Cooktainment-Eventfl├Ąche sein. Eines der Highlights ist die Party LivingKitchen & friends, bei der sich die gesamte Fl├Ąche in eine Partyarea verwandeln wird. Weiterhin wecken tolle Shows mit renommierten K├Âchen und attraktive Gewinnspiele noch mehr Lust auf K├╝che und Kochen.

Neben diesem Einblick erhielten die Teilnehmer der Pressekonferenz auch aktuelle Informationen ├╝ber Marktentwicklungen und Zukunftstrends. Daf├╝r sorgten neben dem LivingKitchen-Team rund um Projektleiter Eike Fuchs und Gesch├Ąftsf├╝hrer Gerald B├Âse auch der Gesch├Ąftsf├╝hrer der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne K├╝che eV. (AMK) Kirk Mangels und Ursula Geismann, Pressesprecherin des Verbandes der Deutschen M├Âbelindustrie.

Weitere Informationen zum vielseitigen Angebot gibt es auf der LivingKitchen-Website, Tickets sind ab sofort online im Ticketshop erh├Ąltlich.

 

Infografik

Fl├Ąchen- oder Vollfl├Ącheninduktions-Kochfelder bieten maximale Flexibilit├Ąt und hohen Bedienkomfort

Auf diesen drei vertikalen Kochzonen kann bei unterschiedlichen Temperaturen ein ganzes Men├╝ zubereitet werden. (Foto: AMK)
Auf diesen drei vertikalen Kochzonen kann bei unterschiedlichen Temperaturen ein ganzes Men├╝ zubereitet werden. (Foto: AMK)

Beim Kauf eines Fl├Ąchen- oder Vollfl├Ącheninduktions-Kochfeldes erweitert sich das Spektrum an Mehrwert, Komfort und Flexibilit├Ąt ganz erheblich ÔÇô Bedienspa├č inklusive.

ÔÇ×Wer sich heute ein neues Induktionskochfeld zulegen m├Âchte, wird von dem hohen technologischen Stand und Komfort, dem starken Design und der ÔÇ×intelligenten AssistenzÔÇť beim Kochen, Braten, Schmoren und D├╝nsten begeistert seinÔÇť, betont Frank H├╝ther, Gesch├Ąftsf├╝hrer der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne K├╝che e.V. (AMK). Zu den ohnehin bew├Ąhrten Vorz├╝gen des Kochens mit Induktion ÔÇô es ist schnell, sauber, energieeffizient, sicher und pr├Ązise ÔÇô kommt ein weiterer Luxus hinzu: die Stichworte lauten Fl├Ąchen- und Vollfl├Ącheninduktion.

Was macht eigentlich eine M├Ąnnerk├╝che oder Frauenk├╝che aus und was eine Paar-K├╝che?

Die Paark├╝che vereint die typischen Elemente beider Geschlechter. (Foto: AMK)
Die Paark├╝che vereint die typischen Elemente beider Geschlechter. (Foto: AMK)

Typisch m├Ąnnlicher Geschmack und typisch weiblicher Geschmack gleichen sich beim Zusammenleben meist von selbst an. M├Ąnnliche Lebensart wird mit weiblicher vermischt und umgekehrt, so dass es beiden Geschlechtern in der eigenen Wohnung und K├╝che gut gef├Ąllt. Wohnpsychologen k├Ânnen aber erstaunlicherweise an der K├╝cheneinrichtung erkennen, ob sie ein Mann, eine Frau oder ein gemischtgeschlechtliches Paar bewohnt. Traditionelle Stereotypen spielen n├Ąmlich auch heute noch eine gro├če Rolle.

M├Ąnnerk├╝chen wirken aufger├Ąumt, fast steril, sachlich und reduziert eingerichtet. M├Ąnner stellen in der K├╝che einen funktionalen Zustand her. Neue Technik spielt eine gro├če Rolle. So wird man im reinen M├Ąnnerhaushalt h├Ąufig ein neuartiges Induktionskochfeld, eine top Sp├╝lmaschine, den hypermodernen Energiespark├╝hlschrank, elektrische K├╝chenger├Ąte f├╝r fast alle F├Ąlle und die professionelle Edelstahlarbeitsplatte finden, alles in zur├╝ckhaltende M├Âbel integriert. Und das war es dann auch schon. ÔÇ×Diese Reduktion auf das vermeintlich Wesentliche ist dabei vielen M├Ąnnern gar nicht bewusst, sie haben schlicht kein Beiwerk im eigenen Fokus, halten wohnlich machende Dekorationen daher f├╝r mehr als ├╝berfl├╝ssigÔÇť, wei├č der Mann Frank H├╝ther, Gesch├Ąftsf├╝hrer der Arbeitsgemeinschaft Die moderne K├╝che.