Internationale Pressekonferenz zur LivingKitchen 2015: Auf Mallorca kamen am 24. September Journalisten und das LivingKitchen-Team in einem inspirierenden Ambiente zusammen

Warum Mallorca? Diese Frage stellten sich vermutlich zahlreiche Teilnehmer im Vorfeld der Pressekonferenz. Gerald B├Âse, Vorsitzender der Gesch├Ąftsf├╝hrung der Koelnmesse GmbH, gab gleich zu Beginn die Antwort: ÔÇ×Weil es kaum einen Platz auf dieser Welt gibt, der in Europa so mit dem Wort Lebensart verbunden ist wie diese Insel.ÔÇť Lebensart steht f├╝r die Kunst des Lebens, des Essens, des Wohnens, des Wohlf├╝hlens und der individuellen Gestaltung des Alltags ÔÇô und genau daf├╝r steht auch die LivingKitchen.

Das sp├╝rten auch die Teilnehmer der Pressekonferenz. In einem beeindruckenden, inspirierenden und entspannten Ambiente erhielten die anwesenden Journalisten einen vielversprechenden Einblick in die bevorstehende LivingKitchen 2015: ├ťber 180 Unternehmen aus mehr als 20 L├Ąndern werden f├╝r ein internationales Angebot modernster Spitzentechnologie in den Bereichen Produkt, Fertigung und Design sorgen und neueste K├╝chentrends pr├Ąsentieren. Ein spannendes Live-Programm rundet das Angebot des K├╝chenevents auf der imm cologne ab. Dreh- und Angelpunkt der meisten Aktionen wird erneut die Cooktainment-Eventfl├Ąche sein. Eines der Highlights ist die Party LivingKitchen & friends, bei der sich die gesamte Fl├Ąche in eine Partyarea verwandeln wird. Weiterhin wecken tolle Shows mit renommierten K├Âchen und attraktive Gewinnspiele noch mehr Lust auf K├╝che und Kochen.

Neben diesem Einblick erhielten die Teilnehmer der Pressekonferenz auch aktuelle Informationen ├╝ber Marktentwicklungen und Zukunftstrends. Daf├╝r sorgten neben dem LivingKitchen-Team rund um Projektleiter Eike Fuchs und Gesch├Ąftsf├╝hrer Gerald B├Âse auch der Gesch├Ąftsf├╝hrer der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne K├╝che eV. (AMK) Kirk Mangels und Ursula Geismann, Pressesprecherin des Verbandes der Deutschen M├Âbelindustrie.

Weitere Informationen zum vielseitigen Angebot gibt es auf der LivingKitchen-Website, Tickets sind ab sofort online im Ticketshop erh├Ąltlich.

 

Infografik

Ein voller Messeerfolg: LivingKitchen 2013 begeistert die internationale K├╝chenbranche

Schon vor dem letzten Messetag am 20. Januar steht fest: K├Âln hat sich als internationaler Anlaufpunkt f├╝r die K├╝chenbranche etabliert. Beste Stimmung unter den Unternehmen und Besuchern sowie Neuheiten und Trends so weit das Auge reichte ÔÇô die LivingKitchen 2013 hat sich als Ausstellungsformat eindrucksvoll best├Ątigt und in vielen Bereichen Bestnoten verliehen. ÔÇ×Die zweite Ausgabe der LivingKitchen war ein wirklicher Erfolg. Sieben hervorragende Tage liegen hinter uns, in denen der Lebensmittelpunkt K├╝che seine Heimat in K├Âln endg├╝ltig gefunden hat.ÔÇť, so der Vorsitzende der Gesch├Ąftsf├╝hrung der Koelnmesse Gerald B├Âse. ÔÇ×In den drei Messehallen hat die Branche erneut bewiesen, wie viel Innovationskraft, Designanspruch und Qualit├Ąt in ihr steckt. Ich bin mir sicher, dass sich dies in den kommenden Monaten sehr positiv in den Auftragsb├╝chern unserer Aussteller widerspiegeln wird.

Die LivingKitchen ist damit nicht nur Trend-, Innovations- und Designschmiede, sondern auch die wichtigste Businessplattform im weltweiten K├╝chenmarkt.ÔÇť Dies konnte AMK-Gesch├Ąftsf├╝hrer Frank H├╝ther nur best├Ątigen: ÔÇ×Die LivingKitchen 2013 ist der erhoffte und hoch verdiente gemeinsame Erfolg von K├╝chenbranche und Koelnmesse: Ein internationales K├╝chenevent der Extraklasse.ÔÇť

LivingKitchen auf weltweiter Pressetour: ├╝ber 100 ausgew├Ąhlte Journalisten aus 16 L├Ąndern nahmen teil

Aussteller und Koelnmesse haben ein klares Ziel: Zusammen m├Âchten sie die LivingKitchen innerhalb kurzer Zeit als eine der wichtigsten internationalen Messen f├╝r die Einrichtung von K├╝chen etablieren. Die Premiere im Jahr 2011 war f├╝r dieses Ziel ein furioser Auftakt. Nun gilt es, die gestiegenen Erwartungen auch 2013 zu best├Ątigen und durch Engagement und vielf├Ąltige Ma├čnahmen im Detail die Messe noch besser in allen M├Ąrkten zu positionieren.

„Nach wie vor denken wir mit Freude an den au├čerordentlich gelungenen Start der ersten LivingKitchen 2011 zur├╝ck. Aber auf diesen ,Lorbeeren‘ k├Ânnen wir uns nat├╝rlich nicht ausruhen. Durch die enge Zusammenarbeit mit Ausstellern, Verb├Ąnden und dem Handel ist die LivingKitchen in Deutschland sicherlich sowohl den Brancheninsidern als auch vielen interessierten Endverbrauchern ein Begriff. Im Ausland m├Âchten wir den Bekanntheitsgrad ebenfalls systematisch weiter ausbauen, deshalb absolvierten wir u. a. eine weltweite Pressetour, um mit den wichtigsten Pressevertretern rund um den Globus ins Gespr├Ąch zu kommen“, berichtet Frank Haubold, Gesch├Ąftsbereichsleiter Messemanagement.