Stark├Âche und umfassendes Eventprogramm auf der LivingKitchen 2013: 35 K├Âlner Restaurants nehmen an Gourmet-Aktion teil

Die LivingKitchen zeigt die aktuellen K├╝chentrends – und bietet dazu ein spannendes Live-Programm. Tolle Kochshows mit renommierten K├Âchen und prominenten „K├╝chenhelfern“, informative Fachvortr├Ąge sowie tolle Men├╝s in kooperierenden Restaurants in ganz K├Âln – das sind die Gr├╝nde, warum die LivingKitchen als das internationale K├╝chenevent bezeichnet wird. Den Beweis tritt die Messe jetzt an.

Wenn die LivingKitchen ihre T├╝ren ├Âffnet, k├Ânnen die Messebesucher sich nicht nur auf spannende Produktinnovationen freuen, sondern auch auf ein Eventprogramm, das seinesgleichen sucht. Insgesamt zeigen ├╝ber 180 Aussteller mit ihren Neuheiten im Bereich K├╝chenm├Âbel und Einbauger├Ąte bis hin zu Sp├╝len, Armaturen, Arbeitsplatten, Licht und Accessoires, was zurzeit in der K├╝che angesagt ist. „F├╝r die zweite Veranstaltung der LivingKitchen im Januar 2013 ist uns gelungen, das Rahmenprogramm gegen├╝ber der Premierenveranstaltung im Jahr 2011 noch ein wenig zu verfeinern. Damit meine ich nicht nur unser Angebot auf der Eventfl├Ąche Cooktainment und die Gourmet-Aktion ‚In K├Âln kocht das Leben‘, sondern auch die attraktiven Shows auf den St├Ąnden der Aussteller“, freut sich Eike Fuchs, Projektmanager LivingKitchen.

Brita-gefiltertes Wasser aus Franke Armaturen

Die Drei-Wege-Armaturen Franke Wellfresh 100 und 110 aus Massiv-Edelstahl liefern neben ungefiltertem hei├čen und kalten Wasser auch kaltes, Brita-gefiltertes Wasser. Das gefilterte Wasser flie├čt dabei innerhalb der Armaturen durch eine eigene Leitung und wird mit einem separaten Bedienhebel geregelt. Die f├╝r den Filtervorgang notwendige Technik wird platzsparend unter dem Sp├╝lbecken installiert. Dort findet sich auch die Brita P 1000 Wasserfilterkartusche.

Dornbracht zeigt Einhebelmischer f├╝r die K├╝che und elektronische Armatur als Produktstudie

Eno. (Foto: Dornbracht)
Eno. (Foto: Dornbracht)

Dornbracht pr├Ąsentiert auf der LivingKitchen (18.-23.01.2011) in K├Âln mit Eno einen neuen Einhebelmischer f├╝r die K├╝che, dessen Hebelkonzept intuitiv den Warmwasserverbrauch senkt. Ebenso zeigt der Armaturenhersteller aus Iserlohn eine elektronische Armatur als Produktstudie f├╝r den Nassarbeitsplatz in der K├╝che.

Eno ist ein neuer Einhebelmischer f├╝r die K├╝che, dessen Hebelkonzept intuitiv den Warmwasserverbrauch senkt. W├Ąhrend g├Ąngige Einhebelmischer in neutraler Hebelstellung gemischt kalt-warmes Wasser liefern, flie├čt bei Eno in dieser Hebelstellung ausschlie├člich kaltes Wasser. So entstehen keine Energiekosten f├╝r Hei├čwasserbereitung. Im Design zeichnet sich Eno durch eine klare, sachliche Formensprache aus, die auch durch den pr├Ązisen 90┬░-├ľffnungswinkel des Hebels unterstrichen wird. Der zylindrische Armaturenk├Ârper setzt sich in einem ergonomisch geformten Auslauf fort. Neben der klassischen Einhebelmischer-Variante ist Eno auch wahlweise mit herausziehbarer Brause oder herausziehbarem Mundst├╝ck erh├Ąltlich.

Die aktuellen K├╝chenneuheiten pr├Ąsentiert Dornbracht im Rahmen der Living Kitchen in Halle 4.2, Stand B48. Auf der imm cologne 2011 ist Dornbracht im Bereich Pure Village auf dem Gemeinschaftsstand des K├Âlner KAP-Forums in Halle 3 vertreten und zeigt hier aktuelle Produkte aus dem Bereich Bad.