Brita-gefiltertes Wasser aus Franke Armaturen

Die Drei-Wege-Armaturen Franke Wellfresh 100 und 110 aus Massiv-Edelstahl liefern neben ungefiltertem hei├čen und kalten Wasser auch kaltes, Brita-gefiltertes Wasser. Das gefilterte Wasser flie├čt dabei innerhalb der Armaturen durch eine eigene Leitung und wird mit einem separaten Bedienhebel geregelt. Die f├╝r den Filtervorgang notwendige Technik wird platzsparend unter dem Sp├╝lbecken installiert. Dort findet sich auch die Brita P 1000 Wasserfilterkartusche.

Dornbracht zeigt Einhebelmischer f├╝r die K├╝che und elektronische Armatur als Produktstudie

Eno. (Foto: Dornbracht)
Eno. (Foto: Dornbracht)

Dornbracht pr├Ąsentiert auf der LivingKitchen (18.-23.01.2011) in K├Âln mit Eno einen neuen Einhebelmischer f├╝r die K├╝che, dessen Hebelkonzept intuitiv den Warmwasserverbrauch senkt. Ebenso zeigt der Armaturenhersteller aus Iserlohn eine elektronische Armatur als Produktstudie f├╝r den Nassarbeitsplatz in der K├╝che.

Eno ist ein neuer Einhebelmischer f├╝r die K├╝che, dessen Hebelkonzept intuitiv den Warmwasserverbrauch senkt. W├Ąhrend g├Ąngige Einhebelmischer in neutraler Hebelstellung gemischt kalt-warmes Wasser liefern, flie├čt bei Eno in dieser Hebelstellung ausschlie├člich kaltes Wasser. So entstehen keine Energiekosten f├╝r Hei├čwasserbereitung. Im Design zeichnet sich Eno durch eine klare, sachliche Formensprache aus, die auch durch den pr├Ązisen 90┬░-├ľffnungswinkel des Hebels unterstrichen wird. Der zylindrische Armaturenk├Ârper setzt sich in einem ergonomisch geformten Auslauf fort. Neben der klassischen Einhebelmischer-Variante ist Eno auch wahlweise mit herausziehbarer Brause oder herausziehbarem Mundst├╝ck erh├Ąltlich.

Die aktuellen K├╝chenneuheiten pr├Ąsentiert Dornbracht im Rahmen der Living Kitchen in Halle 4.2, Stand B48. Auf der imm cologne 2011 ist Dornbracht im Bereich Pure Village auf dem Gemeinschaftsstand des K├Âlner KAP-Forums in Halle 3 vertreten und zeigt hier aktuelle Produkte aus dem Bereich Bad.

Grohe auf der LivingKitchen

Foto: Grohe.
Foto: Grohe.

Dass sich der Armaturen-Spezialist Grohe nicht nur im Bad, sondern auch in der K├╝che auskennt, will er w├Ąhrend der imm cologne 2011 im neuen Messeprofil LivingKitchen beweisen. Im Mittelpunkt des Messestandes B029 in Halle 4.1 sollen die K├╝chensysteme Blue und Red sowie die Armaturenlinie K7 stehen.

Trinkfertiges Sprudelwasser direkt aus dem Hahn bietet Grohe mit seinem K├╝chensystem Blue. Gefiltert und gut gek├╝hlt kann neben stillem Wasser auch Wasser mit viel oder wenig Kohlens├Ąure gezapft werden. Grohe Red bietet kochend hei├čes Wasser ohne Verz├Âgerung direkt aus der Armatur und ersetzt so etwa das Teewasserkochen. Ein kindersicherer Dreh- und Ziehgriff verhindert versehentliches Aufdrehen des hei├čen Wassers und sch├╝tzt so vor Verbr├╝hungen.

Die neue Armaturenlinie K7 bringen die Vorz├╝ge einer professionellen Gro├čk├╝che an den privaten Sp├╝lplatz. Federauslauf und Profibrause sorgen f├╝r gro├če Bedienungsfreiheit, helfen beim Bef├╝llen der Kocht├Âpfe mit Wasser und erleichtern die Reinigung der Sp├╝le. Und mit den Cosmopolitan-Varianten der Eurolinien will Grohe in der K├╝che auch noch f├╝r einen puristischen Look sorgen.