LivingKitchen 2013: 140 Zusagen vier Monate vor Messebeginn, Internationalit├Ąt der Aussteller steigt auf 40 %

Rund vier Monate vor ihrem Beginn befindet sich die LivingKitchen auf der Zielgeraden. Das Ausstellerfeld umfasst bereits jetzt 140 Zusagen aus dem In- und Ausland (+ 6 % im Vergleich zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres). Stellten bei der ersten LivingKitchen vor allem die Branchenf├╝hrer der deutschen K├╝chenindustrie aus, zieht das Konzept nun vermehrt ausl├Ąndische Aussteller nach K├Âln.

Als Folge hieraus steigt die Internationalit├Ąt ausstellerseitig auf 40 % (25 % im Jahr 2011). Dabei bietet die Koelnmesse das einzigartige Leistungspaket l├Ąngst nicht mehr nur dem heimischen Markt an, sondern auch Firmen rund um den Globus. So baut die Koelnmesse parallel zum Event im kommenden Januar Kooperationen mit ausl├Ąndischen Messen wie der Rooms Moscow 2013 oder der Kitchen & Bath China 2013 in Shanghai aus.┬á

Jetzt gehtÔÇÖs rund: Bauknecht stellt Waschmaschine der Zukunft vor

Der Designprototyp wurde in Zusammenarbeit mit dem Designer Arman Emami in Berlin gestaltet und in Stuttgart gebaut. (Foto: Bauknecht)
Der Designprototyp wurde in Zusammenarbeit mit dem Designer Arman Emami in Berlin gestaltet und in Stuttgart gebaut. (Foto: Bauknecht)

Bauknecht wagt einen Blick in die Zukunft und stellt ein vision├Ąres Designmodell vor: die erste runde Waschmaschine. Mit dem Prototypen, der in Zusammenarbeit mit dem Berliner Designer Arman Emami gestaltet wurde, will der Hausger├Ątehersteller Bauknecht seine Innovationskraft unterstreichen und einen Ausblick auf das Design der Zukunft bieten.

ÔÇ×Die pragmatische, kastenf├Ârmige Form von normalen Waschmaschinen ist logisch, aber mir fehlt dabei komplett die EmotionÔÇť, erkl├Ąrt Emami, weshalb er mit dem klassischen Stil bricht und mit seinem Design das Ger├Ąt von Ecken und Kanten befreit. Mit dem Zweiklang aus Funktion und Form soll die Bauknecht-Maschine einen Blick darauf geben, wohin sich Wohndesign in der Zukunft entwickeln kann.

Lumiq: Die neue K├╝hlger├Ątegeneration von Bauknecht

Die neue K├╝hlger├Ątegeneration Lumiq von Bauknecht. (Foto: Bauknecht)
Die neue K├╝hlger├Ątegeneration Lumiq von Bauknecht. (Foto: Bauknecht)

Trendiges Design, das mit der gesamten Wohnungseinrichtung harmoniert, innovative Technik, die einem die Arbeit erleichtert und Produkte, die nachhaltig die Umwelt schonen ÔÇô wer sich heute seine K├╝che einrichtet will diese Attribute vereint wissen. Das gilt auch f├╝r K├╝hlger├Ąte. Mit seiner neuen Premium-Serie Lumiq will Bauknecht all diese Anforderungen erf├╝llen.

Die moderne Gestaltung wurde bereits unter anderem durch den red dot design award best├Ątigt. Die flachen T├╝ren vermitteln durch die geradlinige, klare und schn├Ârkellose Form einen modernen Look, der nicht zuletzt durch k├╝hle Eleganz ├╝berzeugen will. Einen designtechnischen Kontrapunkt setzen die komfortablen Touchdisplays, die intuitiv bedienbar und optimal in die T├╝r integriert sind und bei der neues Serie einen besonderen optischen Akzent setzen sollen. In den Ausf├╝hrungen ÔÇ×Edelstahl ProTouchÔÇť und ÔÇ×Premium Wei├čÔÇť sollen sich die Ger├Ąte in jedes K├╝chenambiente integrieren lassen.