Was macht eigentlich eine M├Ąnnerk├╝che oder Frauenk├╝che aus und was eine Paar-K├╝che?

Die Paark├╝che vereint die typischen Elemente beider Geschlechter. (Foto: AMK)
Die Paark├╝che vereint die typischen Elemente beider Geschlechter. (Foto: AMK)

Typisch m├Ąnnlicher Geschmack und typisch weiblicher Geschmack gleichen sich beim Zusammenleben meist von selbst an. M├Ąnnliche Lebensart wird mit weiblicher vermischt und umgekehrt, so dass es beiden Geschlechtern in der eigenen Wohnung und K├╝che gut gef├Ąllt. Wohnpsychologen k├Ânnen aber erstaunlicherweise an der K├╝cheneinrichtung erkennen, ob sie ein Mann, eine Frau oder ein gemischtgeschlechtliches Paar bewohnt. Traditionelle Stereotypen spielen n├Ąmlich auch heute noch eine gro├če Rolle.

M├Ąnnerk├╝chen wirken aufger├Ąumt, fast steril, sachlich und reduziert eingerichtet. M├Ąnner stellen in der K├╝che einen funktionalen Zustand her. Neue Technik spielt eine gro├če Rolle. So wird man im reinen M├Ąnnerhaushalt h├Ąufig ein neuartiges Induktionskochfeld, eine top Sp├╝lmaschine, den hypermodernen Energiespark├╝hlschrank, elektrische K├╝chenger├Ąte f├╝r fast alle F├Ąlle und die professionelle Edelstahlarbeitsplatte finden, alles in zur├╝ckhaltende M├Âbel integriert. Und das war es dann auch schon. ÔÇ×Diese Reduktion auf das vermeintlich Wesentliche ist dabei vielen M├Ąnnern gar nicht bewusst, sie haben schlicht kein Beiwerk im eigenen Fokus, halten wohnlich machende Dekorationen daher f├╝r mehr als ├╝berfl├╝ssigÔÇť, wei├č der Mann Frank H├╝ther, Gesch├Ąftsf├╝hrer der Arbeitsgemeinschaft Die moderne K├╝che.

LivingKitchen 2013 zeigt K├╝chentrends: neue Erlebniswelten werden h├Âchsten Anspr├╝chen gerecht

Trendstarke Kombination in einer modern-dezenten Formensprache und chicen farbigen Akzenten. (Foto: AMK)
Trendstarke Kombination in einer modern-dezenten Formensprache und chicen farbigen Akzenten. (Foto: AMK)

Sie haben schon auf der LivingKitchen 2013 jede Menge Begehrlichkeiten geweckt und sind das sch├Ânste und nachhaltigste Konsumgut von allen. Dabei pr├Ąsentieren sich die neuen K├╝chen 2013 als sehr individuelle Erlebniswelten, die auch h├Âchsten Anspr├╝chen gerecht werden.

ÔÇ×Wir leben in einer spannenden und sehr kreativen Zeit, in der wir unsere Lebensr├Ąume entsprechend den aktuellen Lebenssituationen und pers├Ânlichen Lifestyles ganz neu gestaltenÔÇť, sagt AMK-Gesch├Ąftsf├╝hrer Frank H├╝ther von der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne K├╝che e.V. (AMK), Mannheim. ÔÇ×Das spiegelt sich in dem Wunsch nach einer offenen Raumarchitektur wider, in der Wohnen, Kochen, Essen, multimediales Entertainment und Relaxen zu positiven Erlebnissen und reproduzierbaren Gen├╝ssen f├╝hren.ÔÇť Dieser Wunsch k├Ânne heutzutage schnell und sofort erf├╝llt werden, nicht zuletzt auch aufgrund des historisch niedrigen Zinsniveaus, so H├╝ther.

Bauknecht: Ideen f├╝r die K├╝che der Zukunft

Fireplace besteht aus einem multifunktionalen Tisch mit zentraler digitaler ÔÇ×FeuerstelleÔÇť und aus einer Haube, die f├╝r den Luftaustausch und f├╝r unterschiedliche Licht- und Duftstimmungen sorgt. (Foto: Bauknecht)
Fireplace besteht aus einem multifunktionalen Tisch mit zentraler digitaler ÔÇ×FeuerstelleÔÇť und aus einer Haube, die f├╝r den Luftaustausch und f├╝r unterschiedliche Licht- und Duftstimmungen sorgt. (Foto: Bauknecht)

Wie wollen wir leben? Wie ver├Ąndern sich unsere W├╝nsche, Bed├╝rfnisse und Gewohnheiten ÔÇô und wie k├Ânnten die Haushaltsger├Ąte der Zukunft aussehen, um diesen Ver├Ąnderungen gerecht zu werden? Mit Fireplace und FreshConnect stellt Bauknecht zwei Designstudien vor, die m├Âgliche Antworten auf diese Fragen liefern. ÔÇ×Diese Designstudien k├Ânnen als Inspiration f├╝r vollkommen neue Produktgenerationen dienen, die sich grunds├Ątzlich von den heute bekannten Haushaltsger├Ąten unterscheidenÔÇť, ┬áerkl├Ąrt Marten van der Mei, Director Marketing Bauknecht. ÔÇ×Mit Fireplace und FreshConnect werden jetzt zwei Konzepte pr├Ąsentiert, die neue Technologien nutzen, vor allem aber wichtige Trends aufgreifen, die das t├Ągliche Leben in der Zukunft pr├Ągen werden.ÔÇť

Die K├╝che als Zentrum des h├Ąuslichen Lebens
Die Rolle der K├╝che wandelt sich sehr stark: K├╝chen werden nicht mehr als abgeschlossener Raum zur Vorbereitung von Speisen gesehen, sondern als Lebensraum, in dem sich ein gro├čer Teil des Alltags und Miteinanders abspielt. Laut einer aktuellen Bauknecht-Studie w├╝nschen sich 44 Prozent der Verbraucher eine offene K├╝che mit Verbindung zum Wohnbereich und 43 Prozent bevorzugen eine K├╝che mit Essplatz.

12