LivingKitchen 2013: 140 Zusagen vier Monate vor Messebeginn, Internationalit├Ąt der Aussteller steigt auf 40 %

Rund vier Monate vor ihrem Beginn befindet sich die LivingKitchen auf der Zielgeraden. Das Ausstellerfeld umfasst bereits jetzt 140 Zusagen aus dem In- und Ausland (+ 6 % im Vergleich zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres). Stellten bei der ersten LivingKitchen vor allem die Branchenf├╝hrer der deutschen K├╝chenindustrie aus, zieht das Konzept nun vermehrt ausl├Ąndische Aussteller nach K├Âln.

Als Folge hieraus steigt die Internationalit├Ąt ausstellerseitig auf 40 % (25 % im Jahr 2011). Dabei bietet die Koelnmesse das einzigartige Leistungspaket l├Ąngst nicht mehr nur dem heimischen Markt an, sondern auch Firmen rund um den Globus. So baut die Koelnmesse parallel zum Event im kommenden Januar Kooperationen mit ausl├Ąndischen Messen wie der Rooms Moscow 2013 oder der Kitchen & Bath China 2013 in Shanghai aus.┬á

LivingKitchen 2013: starkes Interesse international gefragter K├╝chenmarken sorgt f├╝r Rekordanmeldestand


Eine starke K├╝chenbranche verlangt nach einer ebensolchen Messeplattform: Die international hoch gesch├Ątzte deutschen K├╝chenbranche und weitere wichtige internationale K├╝chengr├Â├čen haben mit der LivingKitchen ein neues Zuhause gefunden. Nach der eindrucksvollen Premierenveranstaltung in 2011 ist die LivingKitchen 2013 f├╝r Aussteller und Besucher das kommende K├╝chengro├čereignis.

Die attraktiven wirtschaftlichen Rahmenbedingungen f├╝r den gr├Â├čten europ├Ąischen K├╝chenmarkt Deutschland sorgen f├╝r gute Stimmung bei den K├╝chenunternehmen und versprechen schon heute ein signifikantes Marktwachstum in 2012. Beste Voraussetzungen f├╝r die erfolgreiche Fortsetzung der LivingKitchen im Januar 2013.

Dornbracht zeigt Einhebelmischer f├╝r die K├╝che und elektronische Armatur als Produktstudie

Eno. (Foto: Dornbracht)
Eno. (Foto: Dornbracht)

Dornbracht pr├Ąsentiert auf der LivingKitchen (18.-23.01.2011) in K├Âln mit Eno einen neuen Einhebelmischer f├╝r die K├╝che, dessen Hebelkonzept intuitiv den Warmwasserverbrauch senkt. Ebenso zeigt der Armaturenhersteller aus Iserlohn eine elektronische Armatur als Produktstudie f├╝r den Nassarbeitsplatz in der K├╝che.

Eno ist ein neuer Einhebelmischer f├╝r die K├╝che, dessen Hebelkonzept intuitiv den Warmwasserverbrauch senkt. W├Ąhrend g├Ąngige Einhebelmischer in neutraler Hebelstellung gemischt kalt-warmes Wasser liefern, flie├čt bei Eno in dieser Hebelstellung ausschlie├člich kaltes Wasser. So entstehen keine Energiekosten f├╝r Hei├čwasserbereitung. Im Design zeichnet sich Eno durch eine klare, sachliche Formensprache aus, die auch durch den pr├Ązisen 90┬░-├ľffnungswinkel des Hebels unterstrichen wird. Der zylindrische Armaturenk├Ârper setzt sich in einem ergonomisch geformten Auslauf fort. Neben der klassischen Einhebelmischer-Variante ist Eno auch wahlweise mit herausziehbarer Brause oder herausziehbarem Mundst├╝ck erh├Ąltlich.

Die aktuellen K├╝chenneuheiten pr├Ąsentiert Dornbracht im Rahmen der Living Kitchen in Halle 4.2, Stand B48. Auf der imm cologne 2011 ist Dornbracht im Bereich Pure Village auf dem Gemeinschaftsstand des K├Âlner KAP-Forums in Halle 3 vertreten und zeigt hier aktuelle Produkte aus dem Bereich Bad.

12